Das war der Electric Afternoon

_DSC1477

Gut 80 Teilnehmer, davon 65% Frauen, 35% Männer, waren zum „Electric Afternoon“ am 20. Juni 2015 ins Colonia Nova in Berlin-Neukölln gekommen, darunter Autoren, Vertriebsexperten, Programmierer und Designer, Verleger und weitere Macherinnen und Macher des digitalen Publizierens.
Nach einem leckeren Brunch des Caterers Barcomi’s tauschten sich die Teilnehmer am Nachmittag in 12 Workshops zu Themen wie „E-Books und Bibliotheken“, „Die Leser von morgen“ oder „Digital Publishing Worflows“ aus. Kofinanziertwurde die Veranstaltung von edel eBooks, epubli, „Forum Zukunft“ des Börsenvereins deutschen Buchhandels, Monotype, Open Publishing, Rowohlt ebooks, sowie unterstützt von zehn Kooperations- und Medienpartnern, darunter etwa Fanpagekarma, t3n und e-book-news. Berichtet wurde im Deutschlandradio, im WDR-Radio und auf Blogs (Elektro vs. PrintBuzzaldrins BücherBookbytes). 

Die Electric Book Fair mit den beiden Veranstaltungen 2015 „Electric Afternoon“ und der „Elektrischen Lesenacht“ wird kuratiert und organisiert von Nikola Richter und mir. Wir freuen uns auf das nächste E-Book-Event 2016!

_DSC0864 _DSC1810_DSC1013

_DSC1470_DSC1043 _DSC1707Electric Afternoon, 20. Juni 2015, Berlin _DSC1230

Fotos: Klaas Posselt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.