E-Books bauen in InDesign – Beitrag in der PAGE 09/2015

2015-08-04-11.12.08

Für die Ausgabe 09/2015 des Magazins PAGE, dem „Fachmagazin der Kreativbranche für Design, Code und Business“, habe ich einen Beitrag zum Thema „E-Books bauen“ geschrieben. Auf sechs Magazin-Seiten gibt es meinen E-Book-Workflow für den Digitalverlag mikrotext zum genauen Nachlesen. Von der Dokumentvorbereitung im Textverarbeitungsprogramm, dem Arbeiten in InDesign und der Code-Anpassung mit dem freien, open source-basierten epub-Editor Sigil sind alle Schritte in einem beschriebenen „Workshop“ dokumentiert.

Neben dem Artikel in der gedruckten Ausgabe, die ab dem 5. August 2015 im Zeitschriftenhandel erhältlich ist, gibt es den Beitrag auch zum Gratis-Download (epub und mobi) auf der Webseite der PAGE. Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Update (17.6.2016): Mittlerweile gibt es die aktualisierte Version von Sigil (9.0.5), mit der das Editieren von EPUB3 einfach möglich ist. Der Hinweis unter Punkt 11 (Validieren und korrigieren), den Code zum Schluss in einem separaten Editor zu bearbeiten, kann daher ignoriert werden.

2015-08-04-11.13.43
2015-08-04-13.35.46
2015-08-04-13.37.17
2015-08-04-13.36.34
2015-08-04-13.36.502015-08-04-13.36.42
EPUB-PAGE-Cover-E_Books-bauen

2 Gedanken zu „E-Books bauen in InDesign – Beitrag in der PAGE 09/2015

  1. Guter Artikel, aber da Sie eine völlig veraltete Sigil-Version verwendet haben, stimmen einige Aussagen zu Sigil-Einschränkungen nicht mehr.

    Die aktuelle Version, Sigil 0.9.5, hat keine Probleme mehr mit ePub3-Dateien.

  2. Zu dem Zeitpunkt, als ich den Artikel geschrieben habe (Juli 2015), gab es noch kein Update der Software. Deshalb meine Beschreibung des Workarounds. Aber so ist das, wenn man über Software schreibt. Der Artikel ist auch schnell nicht mehr auf dem neuesten Stand. Zeit für was Neues also! Arbeite seit längerem mit der neueren Software, versteht sich. Habe den Hinweis zur Softwareaktualisierung hier oben ergänzt. Danke für Ihre Anmerkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.