E-Book-Festival 2016

E-Book-Festival

Wir feiern das E-Book, und zwar am 25. und 26. Juni in Berlin! Zwei Tage Festivalprogramm rund ums E-Book mit Barcamp und Lesenacht. Das E-Book-Festival ist wahrscheinlich das erste Festival für E-Books in Deutschland: für Leserinnen und Leser, Autorinnen und Autoren, Selfpublisher, Verleger, Programmierer, Designer, Hersteller, Vertriebsexperten, Marketing- und Businessmanager. Und alle, die sich für digitales Publishing und Lesen interessieren. http://www.electricbookfair.de „E-Book-Festival 2016“ weiterlesen

Was ist die Electric Book Fair?

Im Tischgespräch mit Jürgen Siebert (FontShop AG)
Im Tischgespräch mit Jürgen Siebert (FontShop AG)
Die vier Kuratoren (v.l.n.r.: Nikola Richter, Christiane Frohmann, Fabian Thomas, Andrea Nienhaus)
Die vier Kuratoren (v.l.n.r.: Nikola Richter, Christiane Frohmann, Fabian Thomas, Andrea Nienhaus)

Gemeinsam mit Nikola Richter (mikrotext), Christiane Frohmann (Frohmann Verlag) und Fabian Thomas (shelff) organisierte und kuratierte ich die „Electric Book Fair„, Deutschlands erste E-Book-Messe, die am 21. Juni 2014 mit Rund 300 TeilnehmerInnen im „Supermarkt“ in Berlin stattfand.

Die Electric Book Fair im Netz

Webseite: www.electricbookfair.de
Twitter: @ebf_berlin, #ebf14
Facebook:  www.facebook.com/electricbookfair
Bildergalerie: http://smaeiou47.pixieset.com/electricbookfair
Video: www.youtube.com/user/electricbookfair

Gefördert wurde die Veranstaltung von der Bundeszentrale für Politische Bildung sowie vom Berliner Senat .

Zu meinen Aufgaben zählten u.a. die Entwicklung des Veranstaltungskonzeptes (gemeinsam mit dem Kuratorenteam), Designmanagement (mit Web- und Logodesigner), Kuratieren der Veranstaltungsslots, Ausstattungskonzept und -umsetzung, Sachmittelsponsoring sowie Projektmanagement.

Charlotte Reimann über "E-Book-Marketing".
Charlotte Reimann über „E-Book-Marketing“.
Check-In auf der Electric Book Fair.
Check-In auf der Electric Book Fair.
Die Electric Library
Die Electric Library
Eingang zum Electric Enquete.
Eingang zum Electric Enquete.

© Fotos: Sebastian Mayer

Was ist Designmanagement?

2013-07-09-09.33.37

Seit dem Sommersemester 2013 unterrichte ich vertretend als Lehrbeauftragte „Designmanagement“ im Studiengang Wirtschaftskommunikation (B.A.) an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW). In dem Seminar werden anhand von praktischen Beispielen und Exkursionen die Grundlagen des Designprozesses vermittelt. Als Leistungsnachweis erarbeiten die Studierenden u.a. einen Glossarbegriff, der in Zusammenhang mit dem Feld Designmanagement steht. Ziel des Seminars ist es, fachliche Kompetenz über das Management von Designprozessen und -produkten zu erlangen, zu reflektieren, um es schließlich in der Zusammenarbeit mit GestalterInnen einsetzen zu können

2013-07-02-09.03.05

Wie gestaltet man ein Leitsystem für ein Besucherzentrum?

Für die Stiftung Preussische Schlösser und Gärten in Potsdam (SPSG) entwickelte ich gemeinsam mit dem Büro Rüthnick Architekten ein Leitsystem für das Besucherzentrum „Neues Palais“ im Schlosspark Sansouci.
Zu meinen Aufgaben zählten das Designmanagement des Prozesses und die Erstellung der Druckvorlagen für die Text- und Bildelemente, die im und am Gebäude angebracht wurden.
Die Herausforderung bestand darin, in dem denkmalgeschützten Gebäude Gestaltungselemente einzusetzen, die so zurückhaltend wie möglich und gleichzeitig informativ wie nötig sind, in Abstimmung mit den am Gestaltungsprozess beteiligten Entscheidern.

2013-02-21 12.48.46

2013-03-26 11.50.52

 

spsg-bz
Foto: Rüthnick Architekten

2013-02-17 17.22.53

spsg-bz-02
Foto: Rüthnick Architekten

2013-03-26 11.03.55

2014-01-16 10.31.38