Wie wird 2014?

kalender_01

Neues Jahr, neuer Kalender! 365 Tage und 52 Wochen, alles auf einer Seite, schlicht und basic: Der 2014er-Wandkalender, zum Ankleben oder Anpinnen, für Zuhause oder fürs Büro. Jetzt bestellen oder selber ausdrucken.

Versand 

Formate: DIN A1 (59,4 x 84,1 cm) oder Plakat 70 x 100 cm
Verarbeitung: Digitaldruck (schwarz) auf weißem Papier (80 g/qm, matt)
Design: Andrea Nienhaus

Kosten (brutto): 18,00 Euro
zzgl. Versandkosten (7,00 Euro)
Selbstabholung möglich.

Bestellung an:
kontakt(at)andreanienhaus.de

oder

Kostenloser Download als PDF
zum selber Ausdrucken, in verschiedenen Größen:

DIN A4, 21,0 x 29,7 cm (download PDF)
DIN A1, 58,4 x 84,1 cm  (download PDF)
Plakat, 70 x 100 cm (download PDF)

2014, let it come!

Und so sieht der Kalender aus:

Kalender-2014-70x100cm

Wie sieht ein Erscheinungsbild für den Kinder- und Jugendhilfetag aus?

DJHT-Plakat-A3-RZ-korr

Für die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ e.V.) entwickelte ich ein Erscheinungsbild für den 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag 2014. Mit gut 1.000 Ausstellern und zuletzt 45.000 Besuchern ist er Europas größter Fachgipfel der Kinder- und Jugendhilfe. Neben Plakaten, Flyern und Mappen umfasst das Designpaket auch Broschüren und einen Jahreskalender sowie eine Anwendungshilfe (Corporate-Design Manual), die in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber entwickelt wurden.

infomaterial

Foto: AGJ e.V.

DJHT-Design-Manual-4 DJHT-Design-Manual-5

Wie findet man Fellows für Schulen in sozialen Brennpunkten?

Teach First Deutschland, Kampagne 2012/13

Für die Bildungsinitiative Teach First Deutschland entwickelte ich gemeinsam mit MitarbeiterInnen aus dem Recruiting-Team der Organisation eine Kommunikationskampagne, um Fellows für eine zweijährige Tätigkeit an Schulen in sozialen Brennpunkten im gesamten Bundesgebiet zu gewinnen. Die Fellows sind

herausragende HochschulabsolventInnen aller Studienrichtungen. Menschen mit starker Persönlichkeit, Mut zu neuen Ideen, hoher Lernbereitschaft und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Menschen mit dem festen Willen, andere und sich selbst weiter zu entwickeln. Menschen, die bereit sind, vom ersten Tag an Führungsverantwortung zu übernehmen. Menschen, die sich engagieren und neugierig auf Neues sind.

Für die Kampagne erarbeiteten wir aus einer ausführlichen Evaluation der vergangenen Recruiting-Kampagne ein Kommunikationskonzept, erstellten einen Kommunikationsplan und setzen die Kampagne vollständig um. Mein Aufgabenfeld umfasste die Evaluation, Konzeption, Planung und Umsetzung der Kampagne.

Für die Organisation arbeite ich seit 2012 im Bereich Kommunikation. Zu meinem Tätgkeitsbereich zählt die Konzeption und Umsetzung von Materialien für alle Organisationsbereiche (Fundraising, Recruiting, Öffentlicher Sektor, Training usw.) sowie die Kommunikation über online/Social-Media-Kanäle.

Was ist ein Ding-Abend?

In das Ladenlokal Glas+Bild wird zu einem Thema, das uns alle unmittelbar betrifft, eine Person zu einem Interview eingeladen, die Antworten zu ihrem Feld und eingeladenen Gästen wertvolle Anregungen mitmitgibt. Es entsteht ein offenes Gespräch unter Experten und Interessierten aus allen Altergruppen und verschiedenen beruflichen Kontexten. Der Abend ist mit allen Sinnen erfahrbar. Neben thematischen Soundtracks wurden bisher Filme gezeigt, Bücher vorgstellt, Honig probiert und Samenbomben gesetzt. Zu den Abenden kamen bis zu 60 Gäste.

Für die Themen-Abende gestaltete ich jeweils ein Bildmotiv, das über online- und offline-Kanäle (Flyer, Plakat) kommuniziert wurde. Das Gestaltungsprinzip lässt sich auf zukünftige Veranstaltungen übertragen.

Bisherige Themen-Abende: Honig (November 2010), Garten (April 2011), Müll (September 2011)

Wie bekommt man junge Menschen dazu, zur Wahl zur gehen?

Viele Junge Menschen sind nicht gerade politikbegeistert. Und eine Europawahl ist erst Recht nicht von großem Interesse, wie die Zahlen zur Wahlbeteiligung in der Gruppe der 18-22-jährigen zeigen. Wie man aber dennoch diese Zielgruppe erreichen kann, mit Beteiligten ins Gespräch kommt, sie zu Diskussionen anregt, das versuchte ich gemeinsam mit der „Euro Wahl Gang 09„, in Kooperation mit der Politikfabrik e.V.

Für die parteiunabhängige Kampagne zur Mobilisierung von Erst- und Jungwählern zur Europawahl am 9. Juni 2009 entwickelte ich vier Monate lang in einem jungen Projektteam das Visuelle Konzept und gestaltete alle Maßnahmen der Kampagne. Zu meinem Arbeitsfeld gehörte auch die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie zur Verzahnung der online- und offline-Kanäle.

Die Herausforderung bestand für mich darin, ein Design zu entwickeln, das sowohl im Netz als auch auf gedruckten Materialien gut und einfach anwendbar funktioniert. Es sollte zudem den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, Templates wie z.B. die Plakate, selber mit Inhalten zu füllen. Mit Anwendungen wie Flickr, Youtube, Twitter oder das Weblog nutzen wir online-Tools, mit denen eine schnelle Verbreitung von und der Zugang zu Inhalten ermöglicht wird.

Was hat Umwelt mit Innovation zu tun?

[simpleviewer gallery_id=“29″]

Für die Konferenzreihe „Umwelt und Innovation“ des Bundesumweltministeriums (BMU) entwickelte ich ein Erscheinungsbild und gestaltete Publikationen und Info-Materialien im Rahmen der Veranstaltungen.

[issuu layout=http%3A%2F%2Fskin.issuu.com%2Fv%2Flight%2Flayout.xml showflipbtn=true documentid=110714112527-b24d1a791aa34fd7a1118ff35259805e docname=sammelband username=andreanienhaus loadinginfotext=Die%20dritte%20%20industrielle%20Revolution%20-%20Aufbruch%20in%20ein%20%C3%B6kologisches%20Jahrhundert showhtmllink=true tag=ecology width=600 height=386 unit=px]

[issuu layout=http%3A%2F%2Fskin.issuu.com%2Fv%2Flight%2Flayout.xml showflipbtn=true documentid=110714111730-614d868acc2b497b9fc400f875ab7727 docname=bmu_memorandum username=andreanienhaus loadinginfotext=%C3%96kologische%20Industriepolitik showhtmllink=true tag=environment width=600 height=424 unit=px]

(für ipad- und iphone-Nutzer: hier und hier die Links zu den PDFs auf issuu)