Was ist das E-Book-System?

2014-04-10 16.01.22

Im Sommersemester 2014 unterrichtete ich im Studiengang „Wirtschaftskommunikation“ im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin das Projektseminar zum „Das E-Book-System„.

Seminarbeschreibung:
Das Zeitalter der Digitalisierung macht auch vor dem „guten, alten“ Papier und den damit verbundenen Publiktionsformen wie dem klassichen gebundenen Buch keinen Halt. Die damit verbundenen neuen Wege des Publizierens, Herstellens, Vertreibens und auch des Lesens digitaler Bücher bieten nicht nur Anlass der Skepsiss, sondern sind vor allem eine sehr große Chance, die Zukunft des Publizierens weiter zu denken und diese mitzugestalten. In dem Seminar sollen konkret eigene Projekte entwickelt oder skizziert werden, die im System „E-Book“ ihren Platz haben. Darüber hinaus ist innerhalb des Seminars eine Mitarbeit an der ersten E-Book-Messe Deutschlands, der „Electric Book Fair“, die im Juni in Berlin stattfinden wird, möglich.

In dem zweiwöchentlich stattfindenden Kurs mit insgesamt 14 TeilnehmerInnen erarbeiteten die Studierenden eigenständige Projekte, die zum Seminarende vorgestellt wurden. Darunter waren Arbeiten zu folgenden Themen:

  • Analyse des Geschäftsmodells von „readfy
  • Mehrsprachige E-Books
  • Enhanced-E-Book für einen internationalen Künstler
  • Multimediale Unternehmensbroschüren
  • Strategieempfehlung für den stationären Buchhandel
  • Marketing-Tool für den E-Book-Vertrieb

Was ist Designmanagement?

2013-07-09-09.33.37

Seit dem Sommersemester 2013 unterrichte ich vertretend als Lehrbeauftragte „Designmanagement“ im Studiengang Wirtschaftskommunikation (B.A.) an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW). In dem Seminar werden anhand von praktischen Beispielen und Exkursionen die Grundlagen des Designprozesses vermittelt. Als Leistungsnachweis erarbeiten die Studierenden u.a. einen Glossarbegriff, der in Zusammenhang mit dem Feld Designmanagement steht. Ziel des Seminars ist es, fachliche Kompetenz über das Management von Designprozessen und -produkten zu erlangen, zu reflektieren, um es schließlich in der Zusammenarbeit mit GestalterInnen einsetzen zu können

2013-07-02-09.03.05